Willkommen

Willkommen auf der Webseite der Konferenz „Figurationen der Wohnungsnot“ vom 29. bis 30. September 2018 an der TH Nürnberg.

Die Konferenz möchte mit dem Fokus auf Figurationen der Wohnungsnot dazu einladen, die komplexen Interdependenzgeflechte, in denen sich Menschen ohne eigene Wohnung befinden, zu analysieren. Diese Figurationen ermöglichen und begrenzen Handeln, sie sind von Kontinuität und Wandel sowie von ungleichen Machtverhältnissen gekennzeichnet und führen zur Herausbildung von spezifischen sozialen Praktiken, Sinnzusammenhängen und Strukturen.

Details und Informationen zu den einzelnen Vorträgen sowie zum Rahmenprogramm finden Sie im Programmheft.